Am 8. August kam auf dem Domshof Jazz-Club-Stimmung auf. Die drei jungen Musiker David Jedeck (Saxophon), Christian Müller (Kontrabass) und Alex Petratos (Schlagzeug) spielten eine Mischung aus Jazz der 60er-Jahre und avantgardistischen heutigen Sounds: Interpretationen von Jazz-Standards, wie man sie bisher nicht kannte, und Eigenkompositionen, die klangen, als hätte man sie lange schon im Ohr.

In der Bremer Jazz-Szene haben sich die drei Musiker bereits einen Namen gemacht und die Club-Szene mit neuen Impulsen bereichert.