Das Trio „Sol sayn gelebt!“ nimmt uns mit auf eine Reise durch die Klangwelt des Klezmer. Die drei Musiker interpretieren virtuos klassische Tänze wie Hora und Freilekh und begeistern auch mit Stücken aus der jüngeren, amerikanischen Epoche der traditionellen Festmusik der osteuropäischen Juden.

Leichtfüßig, humorvoll, melancholisch, das Timbre des Klezmer ist nie ganz eindeutig und immer vielstimmig. Martin Kratzsch an der Klarinette, Susanne Sasse mit dem Akkordeon und Ralf Stahn am Kontrabass bringen diesen Reichtum eindrucksvoll zu Gehör.