Das Kirschbaum Weishoff Trio ließ am 8. Juli auf der Open Space-Bühne mit Gitarre, Holzkiste und geschulten Stimmen eine höchst unterhaltsame minimalistische Rockmusik entstehen – verortet irgendwo zwischen Hochgeschwindigkeitszambo und Zeitlupenballade. Selbst bezeichnet das Trio seine Musik übrigens als „Acoustic No-Folk“ …

Das Musikmagazin „Rolling Stone“ würdigte ihre Version des Songs „Heartbreak Hotel“ auf einer CD-Sonderedition.