Die Cellistinnen Marta Jiménez und Paula Sagastibelza spielten beim Mittagskonzert am 25. Juni Werke von Bach, Vivaldi, Kummer, Bizet und Piazzolla.