Open Space Domshof

„Open Space“ am Domshof wird mit einer breiten Palette an Angeboten aus Kunst, Musik, Literatur, Lehre, Forschung, Wirtschaft und Wissenschaft den öffentlichen Raum beleben. Hierbei soll der, sonst zur Hälfte des Tages kaum genutzter Platz, als neue Mitte, mit abwechslungsreichen Events für ein altersübergreifendes Publikum attraktiver werden. Eine Bühne und einige Möbel, die zum Verweilen einladen, wurden entworfen und gebaut und bilden einen Raum, der regelmäßig bespielt wird. Das Projekt entwickelt sich fortlaufend und wird mit der Zeit immer mehr Form annehmen.

Die Musikbühne ist ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes. Vorgesehen sind regelmäßige Konzerte, die in After Work Auftritte und größere Musikaufführungen aufgeteilt werden. Auch andere künstlerische Events wie Performances, Filmabende, Modeschauen, Kunst- und Kochevents oder auch öffentliche Vorlesungen sollen auf der Bühne stattfinden.

Damit wird die Mitte Bremens zu einem Ort der Hochschulen, der Innovationsthemen, der Ideen, der Fragen und Antworten, der Wirtschaft, der Stadtentwicklung wie auch des Genusses und der Künste.

Das Konzept wurde entwickelt von ehemaligen Studierenden der Hochschule für Künste, die mittlerweile in der Bremer Kreativszene verwurzelt sind.

Soft Opening war Anfang Mai mit Musik. Regelmäßig finden auf dem Domshof, jeweils am Samstag ab 18.00 Uhr, weitere kostenlose Konzerte statt. Außerdem ist eine Reihe von Lesungen, Vorträgen und weiteren Events jeden Mittwoch ab 17 Uhr vorgesehen. Weitere Informationen hierzu unter Termine auf dieser Webseite.


Kontakt: Amir Omerovic
Raum 4.10.030
Tel. 0421/ 9595-1034
a.omerovic@hfk-bremen.de

Hochschule für Künste
Am Speicher XI 8
28217 Bremen www.hfk-Bremen.de