Open Space Domshof

„open space“ belebt seit Anfang Mai 2019, mit einer breiten Palette an Angeboten aus Kunst, Musik, Literatur, Lehre, Forschung, Wirtschaft und Wissenschaft den Domshof. Hierbei soll der sonst zur Hälfte des Tages kaum genutzte Platz, als neue Mitte mit abwechslungsreichen Konzerten und vielen anderen kulturellen und wissenschaftlichen Beiträgen für ein altersübergreifendes Publikum attraktiver werden. Einige Alumni aus verschiedenen Fachbereichen der Hochschule für Künste Bremen haben sich auf den Weg gemacht, um die Stadtmitte zu erobern und den Sommer in Bremen erlebnisreicher zu machen. Eine neue Plattform für die Bremer Szene entsteht.

Eine Bühne und für den Platz entworfene und gebaute Möbel laden über die ganze Woche zum Verweilen ein. Die Musikbühne ist ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes. Es finden immer mittwochs und samstags um 18 Uhr Konzerte statt, die in After Work Auftritte und größere Musikaufführungen aufgeteilt sind. Auch andere künstlerische Events wie Performances, Filmabende, Modeschauen, Kunst- und Kochevents oder auch öffentliche Vorlesungen sollen auf und neben der Bühne stattfinden. Außerdem finden einige Lesungen, Vorträge und andere Happenings in der mittwochs Reihe statt. Damit wird die Mitte Bremens zu einem Ort der Hochschulen, der Innovationsthemen, der Ideen, der Fragen und Antworten, der Wirtschaft, der Stadtentwicklung wie auch des Genusses und der Künste.